Billiges Fleisch – Wer zahlt den Preis?

Im Nordwesten Niedersachsens und in Westfalen wurde in den vergangenen Jahrzehnten ein System der Billig- und Massenproduktion von Fleisch etabliert, das weltweit seinesgleichen sucht. Die Missstände dieses Systems, wie z.B. Massentierhaltung, unwürdige Arbeitsverhältnisse, Kostendruck auf bäuerliche Betriebe, sollen näher beleuchtet werden.

Es berichten und diskutieren:

  • Peter Kossen
    Pfarrer aus Lengerich, seit langem aktiv für gerechte Arbeitsbedingungen in der Fleischindustrie
  • Hans-Joachim Janssen
    nds. Landesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen, ehem. agrarpolitischer Sprecher der Landtagsfraktion
  • Ottmar Ilchmann
    Landesvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft

Veranstalter ist die AbL Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft e.V.

Do., 28. Februar
19.00 Uhr  
Gemeindehaus Bergkirche
Bergstraße 16
49076 Osnabrück