Das Offene Foyer: »Martin Buber – seine Herausforderung an das Christentum«

Plakat für Das Offene Foyer Oktober 2015

Plakat für Das Offene Foyer Oktober 2015

Mit einem spannenden Vortrag eröffnen wir am 1. Oktober unsere Veranstaltungsreihe Das Offene Foyer (Einlass 19 Uhr). Karl-Josef Kuschel, bis 2013 Professor für Theologie der Kultur und des interreligiösen Dialogs an der Universität Tübingen, spricht zum Thema »Martin Buber – seine Herausforderung an das Christentum«.

Karl-Josef Kuschel (Quelle: Website des Autors)

Zum 50. Todestag Bubers hat Karl-Josef Kuschel in diesem Jahr eine neue Biographie des großen Denkers vorgelegt. Für Kuschel war Buber eine epochale Figur, weil er dazu beigetragen hat, im Verhältnis von Christen und Juden die lange verhärteten Fronten – den Antijudaismus einerseits, die Polemik gegenüber dem Christentum andererseits – dialogisch aufzubrechen.

Der Vortrag beginnt um 19.30 Uhr. Der Abend wird gemeinsam gestaltet mit der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Osnabrück.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende für die Arbeit der Christlich-Jüdischen Gesellschaft wird gebeten.

Do., 1. Oktober
19.00 Uhr  
Bergkirche
Bergstraße 16
49076 Osnabrück
Lade Karte....